Link verschicken   Drucken
 

Antidoping

Resolution

des Thüringer Sportärztebundes und der Teilnehmer des Sporttraumatologischen Symposiums Oberhof für einen gesunden Sport 

 

Der Thüringer Sportärztebund und die Teilnehmer des Sporttraumatologischen Symposiums Oberhof lehnen jegliche Form der Leistungsmanipulation im Sport ab. Doping wiederspricht den Regeln des fairen Sports, schadet der Gesundheit und ist medizinisch unverantwortbar.

Die Sportverbände sehen sich in Zusammenarbeit mit der Sportmedizin in der Verantwortung Kinder und Jugendliche durch geeignete Präventionsmaßnahmen vor den Gefahren durch Doping zu sensibilisieren.

Wir unterstützen die positiven Werte des Sporttreibens:

- positive geistige und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

- Aufbau von Sozialkompetenz für gemeinschaftliches Zusammenleben

- Gesunderhaltung der Bevölkerung

- Integration von Bürgern mit Migrationshintergrund

- Förderung der sozialen Durchlässigkeit der Schichten

- friedensstiftende und völkerverbindende Wirkung

- Förderung der Identifikation mit unserem demokratischen Rechtsstaat

 

Oberhof, den 25. Januar 2020

 

 

 

 

 

 
Premium-Partner
 

 

 

 

Bauerfeind

 

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

29. 10. 2020 bis 31. 10. 2020
 
29. 01. 2021 bis 31. 01. 2021 - 13:00 Uhr