Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zusammenfassung MV und Vorstandswahl 2021

Am 29.09.2021 fand die diesjährige Mitgliederversammlung und Vorstandswahl des TSÄB e.V. an der  sportreha Erfurt statt. Zunächst trafen sich Vertreter der Thüringer SMU mit Vertretern des LSB und dem Vorstand des TSÄB e.V.

In 2020 konnte neuer Rahmenvertrag bzw. Kooperationsvertrag unterzeichnet werden und die Lizensierung an 8 SMU Stellen vergeben werden

Mit seiner Danksagung  an den TSÄB und die SMU würdigte Axel Jüngling vom LSB die gute Zusammenarbeit. Probleme bei Abrechnungsmechanismen (Klinik, Praxis) wurden besprochen ebenso wie ein optimaler Zeitpunkt zur Durchführung der SMU im engen Terminkalender der Kader.  

Der nächste Programmpunkt war ein Vortrag von Dr. Kastner vom IAT Leipzig mit dem Arbeitstitel: „Covid 19 unterschätzte Gefahr im Sport?“

Ergebnisse der COSMO-S Studie wurden vorgestellt.

Neben der Erklärung der Symptome, der Manifestationen, physiologischen Vorgänge, unterschiedlicher Schwere der Verläufe, Unterschieden zwischen Hochleistungssport und Breitensport warb Dr. Kastner anhand von aktuellen Studien und der Datenlage auch sehr dafür, sich gegen Covid 19 impfen zu lassen.

 

Dann folgte die eigentliche Mitgliederversammlung mit Eröffnung und Begrüßung durch Olaf Schlonski, Bekanntgabe der Tagesordnung, Einholung Genehmigung der Tagesordnung, Feststellung von Anwesenheit und Stimmberechtigung, Berichten des Vorstandes,  des Schatzmeisters, Entlastung von Kassenprüfer, Schatzmeister und Vorstand.

Einstimmig wurde dann der alte Vorstand wiedergewählt. Erfreulicherweise konnte nun auch wieder eine langjährige Lücke im Vorstand gefüllt und die vakante 5. Position im Vorstand besetzt werden. Mit Christian Wietschel wurde ein erfahrener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin,  Zusatzbezeichnungen Manuelle Medizin und Chirotherapie gewählt, welcher erhebliche Erfahrung in der Zusammenarbeit und Betreuung von Sportlern mitbringt. Christian Wietschel ist am

Zentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin des Sophienklinikums Weimar unter Leitung von Prof. Egbert Seidel tätig.

Für langwierige Diskussion sorgte ein vom Dachverband DGSP vorgegebenes  neues Beitragsmodel (100€ Beitrag für Mitglieder, 65€ für Rentner, Sportwissenschaftler, Studenten und Ehrenmitglieder frei). Auch der Vertrag zwischen AOK und den Landesverbänden Sachsen und Thüringen wurde hinterfragt und soll perspektivisch angepasst werden.

Zuletzt wurden Ziele für die Zukunft formuliert: Mitgliederwerbung , Weiterarbeit an den Kassenverträgen, Feinplanung Oberhof 2022, Intensivierung der Zusammenarbeit mit SSÄB und LSA.

 
Premium-Partner
 

 

 

 

Bauerfeind

 

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

28. 01. 2022 bis 30. 01. 2022 - 13:00 Uhr